Krankengymnastik


Einseitige körperliche Belastungen, zum Beispiel durch langes Sitzen im Berufsalltag, führen auf Dauer zu muskulärem Ungleichgewicht. Viele Schmerzzustände sind darauf zurückzuführen. Zentrale Aufgaben der Krankengymnastik sind es, verkürzte Muskeln zu dehnen, überdehnte Muskeln zu kräftigen und Achtsamkeit gegenüber dem eigenen Körper zu entwickeln. Sind die Ursachen der körperlichen Schmerzen bekannt, kann der Patient bewusst Übungen in seinen Alltag integrieren.